Einweihung der neuen KiTa-Räume im Schwalbennest

Zur Bildergalerie

Lange mussten sich unsere Kinder und deren Erzieherinnen in der KiTa Schwalbennest gedulden. Die versprochene Erweiterung des Hauses zum Eintritt der Kindergartenkinder 2019 verzögerte sich... Notgedrungen begann somit die KiTa-Zeit für die frisch gebackenen KiTa-Kinder im Mehrzweckraum und die Älteren turnten in der Turnhalle der Grundschule. Unter den neugierigen Blicken der Kinder und in ungeduldiger Erwartung von Eltern und Erzieherinnen nahm der Anbau Gestalt an. Endlich, im Dezember, war die Zeit des Wartens beendet, Kinder und Erzieherinnen konnten in die neuen Räumlichkeiten einziehen. Kindgerecht, hell und freundlich sind die Räume. Und die Kinder nutzen sie nun fröhlich zum Spielen, Essen und Schlafen. Da möchte man selber gerne noch mal Kind sein. Wie schön!

Mit einem Mini-Gottesdienst wurde daher am 01.03.2020 die Einweihung der neuen Räumlichkeiten der Kita Schwalbennest gefeiert. Pfarrerin Tetzner gestaltete diesen besonderen Mini-Gottesdienst zusammen mit vier Konfirmandinnen. Eifrig beantworteten die jungen Gottesdienstbesucher Fragen der Konfirmandinnen über das Zuhause von Schwalben, Ponys, Bären, Bienen und Kindern. Ja, ein Zuhause ist mehr als ein Aufenthaltsort, das war auch den Kleinsten sonnenklar. Zuwendung, Fürsorge und Liebe, die gehören dazu. Dass, so wünschen wir, werden auch die Kinder aus der Pony-, Bären- und Bienengruppe in der KiTa Schwalbennest und in unserer Gemeinde finden. Das sie sich in den neuen Räumen schon eingelebt haben, konnten die Gottesdienstbesucher während der anschließenden Besichtigung der neuen Räume merken. Die Kleinen waren sofort im Kindergartenmodus und wollten eigentlich dann hier bleiben.

Danke an unsere Erzieherinnen, die dieses Zuhausegefühl erschaffen haben!