Weltgebetstag 2021

Ganz anders und sehenswert: Der Weltgebetstagsgottesdienst 2021 im Fernsehen



Immer am ersten Freitag im März findet der Weltgebetstag statt; es ist die größte und älteste weltweite ökumenische Frauenbewegung.

Jedes Jahr lassen wir uns begeistern von den Stärken der beteiligten Frauen, nehmen Anteil an ihren Sorgen und finden Ermutigung im Glauben. In diesem Jahr kommt der Weltgebetstag aus Vanuatu, einem Inselstaat im Pazifik zwischen Australien und Neuseeland.

Der ökumenische Gottesdienst kann in diesem Jahr wegen der Coronapandemie nicht wie sonst in einer der Kirchen stattfinden. Alle Interessierten sind daher eingeladen, den Gottesdienst in diesem Jahr am Fernsehen mitzufeiern und sich auf diese Weise dem weltweiten Gebet anzuschließen:


Der Sender Bibel TV zeigt am Freitag, den 5. März 2021, um 19 Uhr einen 60-minütigen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Vorbereitet wird der Gottesdienst von einem ökumenischen Team altkatholischer, baptistischer, evangelisch-lutherischer und römisch-katholischer Frauen. Musikalisch gestaltet wird er von der Gruppe effata aus der Jugendkirche Münster. Der Gottesdienst ist dann auch im Internet zu finden unter www.weltgebetstag.de.


Die Leitungen der Frauenhilfen aus Uentrop, Braam-Ostwennemar und Werries haben sich überlegt, ihren Mitgliedern im Vorfeld die Gottesdienstordnung mit allen Texten und Liedern auch für zu Hause zukommen zu lassen. Auch ein Spendentütchen ist eingelegt: Wer die Arbeit des Weltgebetstags unterstützen möchte, kann die befüllte Tüte bis zum 7. März entweder in den Briefkasten am Pfarrhaus in Uentrop oder in den Briefkasten am Gemeindebüro in Werries einwerfen. Einzelne Exemplare der Gottesdienstordnung sind zusätzlich auch über das Gemeindebüro (Tel. 81998) zu erhalten.