Über uns - die Trinitatisgemeinde

Das Pfarrteam der Trinitatis Kirchengemeinde bis September 2018: (von links)
Denise Hagemann, Ralf Gumprich, Eckhard Kowalsky-Tschersich,
Barbara Tetzner

Die Trinitatisgemeinde Hamm besteht aus den drei Pfarrbezirken

Uentrop (Bezirk 1), mit der Uentroper Kirche,

Braam-Ostwennemar (Bezirk 2), mit der Martin-Luther-Kirche und

Werries (Bezirk 3) mit der Erlöserkirche.

 Seit dem 01.01.2007 sind diese drei Gemeindebezirke aus organisatorischen und verwaltungstechnischen Gründen zur Trinitatisgemeinde Hamm zusammengefasst worden und mittlerweile auch zu einer großen Gemeinde zusammengewachsen, die den unterschiedlichsten Menschen Zugehörigkeit bietet und an Vielfalt gewonnen hat.

Zusammenwachsen heißt zusammen wachsen...

Die Namensgebung

Unsere Kirchengemeinde gab sich den Namen eines Sonntags im Kirchenjahr: Trinitatis, d.h. Dreieinigkeit (ev.) oder Dreifaltigkeit (rk).

Dahinter steht die Erfahrung, wie Gott auf verschiedenartige Weise wirkt. Laut Bibel erschafft er Himmel und Erde, er liebt und leidet für die Menschen, er sammelt und stärkt sein Volk - mal Vater, mal Sohn, mal heiliger Geist.

 Kann man aber diese drei als einen zusammendenken, wie kann drei eins ergeben?

Wann immer Theologen die Einheit Gottes zu einem logischen Prinzip erheben wollten, kamen sie in Schwierigkeiten. Auch die Lehre von der Dreieinigkeit oder Trinität aus dem 4. Jahrhundert bleibt ein Versuch, Gott mit begrenzten Worten zu erklären. Wenn man ihn dort ein Wesen in drei Personen nennt, hat man das Geheimnis seines Wesens natürlich noch nicht erfasst.

 Wen wundert's? Der lebendige Gott lässt sich nicht einmauern in dogmatische Gebäude. Der vielfältig Wirkende lässt sich nicht auf einen Begriff reduzieren.

Gott ist vielmehr alles zugleich: Kraft und Fülle, Liebe und Hingabe, Begeisterung und Hoffnung. All das meinen die christlichen Kirchen, wenn sie Menschen mit den Worten segnen: "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes."

Je nach Ostertermin gibt es mindestens 22 bis höchstens 27 Sonntage nach Trinitatis.

Wussten Sie, dass jeder Sonntag und mit ihm jede Woche in der Trinitatiszeit ein eigenes Thema hat? Die Inhalte sind spannend. Es geht um unser Leben, um die Frage nach dem Sinn, um das, was über unser Denken hinausgeht. Um Gott und die Welt eben.

 Trinitatisgemeinde: Leben - Gemeinsamkeit - Stärke -

 im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes!

Kontakt

Gemeindebüro:

Braamer Str. 38-40

59071 Hamm

Tel. 02381 - 81998

Öffnungszeiten

Dienstag u. Donnerstag
09:00 h  - 12:00 h

Mittwoch   
14:00 h  - 17:00 h

Außerhalb dieser Öffnungszeiten ist ein Anrufbeantworter eingeschaltet, auf dem Sie eine Nachricht hinterlassen können.

Auslageorte des Gemeindebriefs